Rezension: 8 Tage im Juni





Titel: 8 Tage im Juni
Autor: Brigitte Glaser
Verlag: Bastei Lübbe
Preis: (D) 11,99 Euro
Meine Wertung: 2 Schmetterlinge
Kaufen!












»Jenny und Lovis leben nur wenige Kilometer voneinander entfernt und doch könnte ihr Leben nicht unterschiedlicher sein. Lovis' Vater hat viel Geld, Jenny dagegen ist in einer Sozialwohnung zu Hause und weiß oft nicht, von welchem Geld sie das nächste Abendessen kaufen soll. Dann wird Lovis an einer menschenleeren U-Bahn-Haltestelle von drei Jugendlichen zusammengeschlagen und auf die Gleise geschubst. Jenny beobachtet die Szene und zieht Lovis in letzter Sekunde zurück auf den Bahnsteig. Aber sie läuft weg, bevor die Polizei eintrifft, denn sie hat einen der Schläger erkannt: Es ist ein Junge, mit dem sie schon im Sandkasten gespielt hat. Während Jenny nicht weiß, wie sie sich verhalten soll, geht Lovis das fremde Mädchen einfach nicht aus dem Kopf. Als er ihren Schülerausweis in seinen Sachen findet, kann er endlich Kontakt zu seiner Retterin aufnehmen. Sie treffen sich - und zwei Welten prallen aufeinander. Doch die Schmetterlinge im Bauch lassen sich nicht ignorieren und so treffen sie sich wieder und wieder. In einer Woche im Juni, die alles auf den Kopf stellt ...«



Wie der Titel es schon vermuten lässt, spielt die Geschichte 8 Tage lang im Juni - das dem wirklich so ist hätte ich nicht gedacht.
Das ist auch einerseits sehr traurig, denn dadurch geschieht alles rasend schnell und die Autorin handelt den weiteren Verlauf extrem schnell ab - zu mal, wie ich finde, dadurch auch ein enormes Potenzial verloren geht.
Man kommt gerade noch so mit, das kürzlich Geschehene zu verarbeiten, da ist das Buch schon wieder viel weiter.

Negativ anmerken muss ich außerdem, dass die Protagonisten Jenny und Lovis echt furchtbar sind. Jenny überlegt und überlegt und weiß nicht, was sie will - dabei ist es doch so klar wie Kloßbrühe: Sie muss raus aus der Roten Burg und fort von ihrer gestörten Mutter! (Also das, was die allein alles im Buch gebracht hat... Das hätte ich mir nicht gefallen lassen)
Das Lovis stottert, aufgrund seines Traumas, störte mich überhaupt nicht - aber mich störte sein 'Verlangen' nach Jenny, obwohl er diese anfangs gar nicht kannte - und das nur, nicht ausschließlich, weil sie ihn gerettet hatte, sondern dieser Augenblick danach, als sie dort auf dem Boden lagen und sich in die Augen schauten... Kitsch pur und im Vergleich zum Restlichen Buch absolut unangebracht.

Da komme ich somit auch gleich zum Nächsten Punkt: die Gefühle. Was die Gefühle in dem Buch angeht, so fallen sie ziemlich mau aus und lassen zu wünschen übrig. Diesbezüglich geht alles viel zu schnell.

Brigitte Glaser versucht sich an einem teils Jugendlichen Slang, doch dabei heraus kommen veraltete Begriffe, die nicht ins Gesamtbild der heutigen Zeit passen und die keiner mehr verwendet - erst recht nicht die heutige Jugend, die hier doch eindeutig angesprochen werden soll. Das bezweckte keine allzu angenehme Lese-Atmosphäre und ich war mehrmals kurz davor, das Buch vorzeitig abzubrechen, weil es mir einfach zu blöd wurde.













Das Cover hingegen zu der Story gefällt mir gut - nur leider wird darauf das Bild eines unbeschwerten Sommer, einer glühenden Liebe vermittelt, das mal so gar nicht zum Plot passt.


Würde die Geschichte vielleicht 500 statt 270 Seiten umfassen, könnte ich drei Schmetterlinge vergeben - aber mir ging alles zu schnell, der Schreibstil ließ arg zu wünschen übrig und der Plot an sich ist auch nichts Besonderes, nichts Neues.

Somit vergebe ich 2 Schmetterlinge.



~ Einen herzlichen Dank an Bastei Lübbe für das wunderbare Rezensionsexemplar!


[Renovierung]

Ich wollte nur mal ankündigen, dass ich heute den ganzen restlichen Sonntag meinen Blog 'renovieren' und auch 'reparieren' werde, da einige, für mich bedeutende, Funktionen nicht mehr so wollen, wie ich das gerne hätte...

Drückt mir die Daumen, dass ich die Fehler behoben bekomme (:

TÖÖÖGG

Hey Ihr,
Ich wurde getaggt - Hehe^^ Und zwar von meiner Principessa - Dankööö :3


01. Was würdest du sagen, sind deine größten Talente?
       Ähhhh... Ich kann gut Schreiben, bin rücksichtsvoll im Umgang mit Menschen, kann mich gut Schminken... (:

02. Was ist dein Lieblingsfilm?
      Schon wieder diese Frage! Hah! Aber meiner Entscheidung hat sich noch immer nichts geändert - ich hab keinen besonderen.  Siehe hier: *klick*

03. Du hast einen Wunsch frei. Was wünscht du dir?
       Zu viel auf einmal xD

04. Welche Charaktereigenschaft bei Menschen kannst du auf den Tod nicht ausstehen?
       Unentschiedenheit. Man weiß immer, was man möchte, nur schämt man sich, es zu zugeben und das hasse ich einfach abgrundtief.

05. Wovor hast du Angst (Klaustrophobie, Spinnen, Höhe, Dunkelheit,...?)
       Ich habe ein bisschen Hähenangst - aber wirklich nur ein bisschen - und Spinnen ekeln mich einfach nur an. Da wäre auch noch diese fiese Dunkelheit nachts in meinem Zimmer...(der Dämon aus Paranormal Activity verfolgt mich noch immer O.o)

06. Deine Lieblingsfernsehsendung als Kind?
       Bibi Blocksberg und Bibi und Tina

07. Welches ist deine Lieblingseissorte?
        Schokoladen- und Cookies-Eis *__* Yummy :3

08. Hast du Allergien? Wenn ja, welche?
       Hatte ich mal als Kind, da habe ich von manchen Weichspülern/Waschmitteln und noch neuen, ungewaschenen Klamotten so rote Pickel an meinen Armen bekommen, die furchtbar gejuckt haben! 

09. Hast du Geschwister? Wenn Ja, wie viele und was für welche? Wenn Nein, wünscht du dir welche?
      Ich habe einen kleinen Bruder und eine kleine Schwester... Ein großer Bruder mit gutem Musikgeschmack wäre toll ;D

10. Wohin ging deine letzte Klassenfahrt?
      Nach Berlin! Die Fahrt war echt toll! Wenn auch sehr anstrengend, denn unser Lehrer meinte, mit uns seeeeeehr viel an den einzelnen Tagen machen zu müssen und dass dann nur 6 Stunden Schlaf in den Nächten reichen würden - dumm gelaufen... Und der Abend im  Matrix (ist 'ne Disco) war so geil *-* Ich will da wieder hin! War jemand von euch dort auch schon einmal? Wenn ja, wie hat es dir gefallen?



Liebste Grüße und noch ein schönes Rest-Wochenende euch allen,
Eure

Blogtour zu Verliebe dich nie in einen Rockstar





In wenigen Tagen startet die Blogtour zu "Verliebe dich nie in einen Rockstar" von Teresa Sporrer und ich bin dabei!
~Gemeinsam wollen wir Euch Zoey's und Alex' Welt näher bringen und Euch für diese Story begeistern~
Das Programm folgt in Kürze.





Liebste Grüße,
Eure

Best Blog Award

Hallo ihr Lieben!

Ich hab die Woche einen Best Blog Award von der lieben  SiN▲ erhalten - Dankeschööön *-*
Das freut mich wirklich immer wieder (:

Und die Regeln:
1. Schreibe einen Post zu diesem Award, füge das Bild ein und danke mit einem Link demjenigen, der dir den Award verliehen hat.

2. Beantworte die 11 Fragen.

3. Tagge 10 weitere Blogger, die unter 200 Leser haben.

4. Sage den Bloggern Bescheid, dass sie den Award bekommen haben.


1. Dein Lieblingsfilm / deine Lieblingsserie?
    Mein Lieblingsfilm/meine Lieblingsserie.... puhhh... sehr gute Frage... Also ich schaue mir gerne Nicholas Sparks Verfilmungen an - da kann man sooo schön dazu heulen^^ Aber ich liebe auch den Film "Systemfehler - Wenn Inge tanzt" oder Komödien wie "Hangover", "Kindsköpfe" und "Türkisch für Anfänger". Und... ähää, nicht, dass ihr jetzt von mir ein bisschen abgeschreckt seit... Soll ich mich nun wirklich zu meiner Lieblingsserie bekennen? Aber kommt mir ja nicht mit 'Das guckt meine Oma immer' oder 'Ach du liebe Zeit!'... Es ist nämlich "Verbotene Liebe" und ich hasse es, wenn an manchen Abenden dann irgendeine *hier-böses-schimpfwort-einfügen* Sportveranstaltung im Fernsehen läuft anstatt der Sendung! Ich muss doch schließlich wissen, wie es weitergeht!

2. Interessierst du dich für Politik?
    Jein... Das ist etwas schwierig zu erklären, wie ich dazu nun genau stehe.

3. Dein/e Kindheitsheld/in?
    Bibi Blocksberg, die kleine Hexe, komm und zeig uns, was du kannst... :) Oder: Das sind Bibi und Tina auf Amadeus und Sabrina, sie jagen im Wind und reiten geschwind, weil sie Freunde sind... XD

4. Wenn du einen Wunsch frei hättest, welcher wäre das?
    Hehee - Ich würde mir unendlich viele freie Wünsche wünschen :b Und daaaaaann, wäre ich schwupps-die-wupps auf einem ATL Konzert (+Autogramm; +Plektrum; +Fotos; +Umarmungen; +...) und hätte einen türkisen Mini Cooper S als Cabriolet, eine riesige Bibliothek, eine Sundancer Yacht mit Jacuzzi, einen eigenen Freizeitpark, Nati eine Hängematte, meine Eltern ein schönes Häuschen in Kroatien und es würde Frieden auf der Welt herrschen. Und ach ja, weg mit dem dummen Ozon-Loch! Das braucht eh kein Mensch^^

5. Deine Lieblingsjahreszeit?
     Definitiv der Sommer - einfach die wunderschönste Jahreszeit!

6. Deine Lieblingsstadt?
    Hm.... es würde bestimmt Paris, New York oder London sein - wenn ich schon einmal in einer der Städte gewesen wäre...

7. Welches ist/war dein Lieblingsfach in der Schule?
    Französisch. Immer noch. Bald sogar LK.

8. Dein Lebensmotto?
    Be yourself and fuck off everything else.

9. Hast du schon mal über das Universum und die Bedeutung von ,unendlich' nachgedacht?
     Immer wieder. Allein wenn ich im Urlaub bin und drei Wochen lang JEDEN ABEND stundenlang den wunderschönen Sternenhimmel anschauen könnte. 

10. Dein Lieblingsbuch?
       Diese Frage ist sooooo fies! Ich liebe nun einmal viele Bücher. Angefangen bei Kerstin Giers Büchern, über Cassandra Clares Bücher bis hin zu Josephine Angelinis Büchern. Zufrieden?

11. Dein Lieblingsblog?
      Nati's Blog, Terii's Bücherblog, Keine Zeit für Langeweile und Sind wir nicht alle ein bisschen Rawr?!

Ich tagge....*trommelwirbel* niemanden. Sorry.


Liebste Grüße,

[Neuzugang]

8 Tage im Juni

»Jenny und Lovis leben nur wenige Kilometer voneinander entfernt und doch könnte ihr Leben nicht unterschiedlicher sein. Lovis' Vater hat viel Geld, Jenny dagegen ist in einer Sozialwohnung zu Hause und weiß oft nicht, von welchem Geld sie das nächste Abendessen kaufen soll. Dann wird Lovis an einer menschenleeren U-Bahn-Haltestelle von drei Jugendlichen zusammengeschlagen und auf die Gleise geschubst. Jenny beobachtet die Szene und zieht Lovis in letzter Sekunde zurück auf den Bahnsteig. Aber sie läuft weg, bevor die Polizei eintrifft, denn sie hat einen der Schläger erkannt: Es ist ein Junge, mit dem sie schon im Sandkasten gespielt hat. Während Jenny nicht weiß, wie sie sich verhalten soll, geht Lovis das fremde Mädchen einfach nicht aus dem Kopf. Als er ihren Schülerausweis in seinen Sachen findet, kann er endlich Kontakt zu seiner Retterin aufnehmen. Sie treffen sich - und zwei Welten prallen aufeinander. Doch die Schmetterlinge im Bauch lassen sich nicht ignorieren und so treffen sie sich wieder und wieder. In einer Woche im Juni, die alles auf den Kopf stellt ...«

Liebste Grüße,
Eure 

Entspannung pur ~

Hallo ihr Lieben!
Erst mal möchte ich mich heute bei euch bedanken!
Ich wäre ja fast vom Stuhl gefallen als ich sah, dass mein Blog nun über 5000 Seitenaufrufe und 47 Leserchens hat!!!
DANKE, DANKE, DANKE!!!

Und deswegen,  weil ich euch so unendlich lieb und gern hab und weil ihr einfach die besten seit, wird es an meinem Geburtstag etwas zu gewinnen geben!
Wann ich nun Geburtstag habe, wollt ihr wissen, ja?
Ich gebe euch einen Tipp: 'Buchmesse'.
Mehr sage ich nicht und auch nicht, was es tolles zu gewinnen geben wird :D

Jetzt werde ich mir auf jeden Fall erstmal einen schönen, entspannten Freitag Abend machen;
seht selbst:
Ein gutes Buch, Schokolade und mein absoluter Lieblingstee - Spanische Orange (:

Ich wünsche euch auch noch einen schönen Abend und ein wunderschönes Wochenende!

Liebste Grüße,
Eure Tina ~

Rezension: Verliebe dich nie in einen Rockstar





Titel: Verliebe dich nie in einen Rockstar
Autor: Teresa Sporrer
Verlag: im.press (Carlsen Imprint)
Preis: (D) 3,99 Euro
Meine Wertung: 5 Schmetterlinge
Reihe: 1. Band
Kaufen!

















»Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Acid. Ja, genau – DER Acid. Ungekämmtes Haar, verschlungene Tattoos auf den Armen, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Vollkommen übertrieben, findet Zoey und versteht nicht, warum ihre Freundinnen bei jeder seiner Bewegungen loskreischen müssen. Aber es kommt noch viel schlimmer. Acid braucht Nachhilfe in Mathe – und die will er ausgerechnet und ausschließlich von Zoey.«










Braves Schulmädchen trifft auf Möchtegern-Rockstar:
Willkommen in der Welt von Zoey alias Kali und Alex!

Verliebe dich nie in einen Rockstar ist nicht nur ein Buch, denn es lebt.
Es lebt von seinem Sarkasmus, seiner unwiderruflich genialen Ironie, seinen verrückten und liebenswerten Charakteren, deren unglaublichen Dialogen und natürlich von der Musik.

Wie es das Schicksal so will, trifft der coole Rocker Alex auf das brave Schulmädchen Zoey und auf deren verrückte, bunte Freunde.
Auf uns warten sarkastische Schlagabtausche, lange Nächte und ein Paar, das zusammen unterschiedlicher nicht aussehen könnte...

Ich sage euch, wer dieses Buch noch nicht hat beziehungsweise es noch nicht gelesen hat, der  verpasst etwas. So ein unglaubliches Buch, so unglaubliche Charaktere... Die Geschichte verschlägt einem glatt den Atem...
Ich konnte mich nicht mehr stoppen, es aufzuhören zu lesen - so sehr war ich in seinem Bann gefangen. Schon länger ist mir keine so gute Story mehr unter gekommen und ich bin wirklich froh, dass ich die Ehre habe, es mein Eigentum auf meinem Reader zu nennen *-*

Dann muss ich natürlich noch die ganzen Musik-Zitate erwähnen, die immer perfekt zu den einzelnen Szenen gepasst haben  - Wie die Faust auf's  Auge. Dazu kommt, dass die Zitate alle aus wunderbaren Songs von wunderbaren Bands stammen^^ UNBEDINGT REINHÖREN (!!!)
Dieses Buch machte mich erst zu so einem ATL-Freak, wie ich jetzt bin - vorher kannte ich die noch nicht einmal... *sich-schämt*

Die Autorin hat einen sehr schönen - locker-flockig - Schreibstil und kreiert damit wundervolle Momente und es liest sich echt sehr gut; es macht richtig Laune - Man will immer mehr davon. Aber das macht ja ein gutes Buch auch aus, nicht wahr?
Und erst der Sarkasmus in diesem Buch! Crème de la crème. Ich liebe humoristische Bücher abgöttisch (:  
Und Terris Buch.

Ich freue mich schon so wahnsinnig auf die nachfolgenden Bände! Und yeah(!) - Es ist keine Trilogie!










Muss ich dazu noch etwas sagen, außer das es sowas von zu der Story passt, Typen mit Gitarre mega sexy sind und es einfach hammermäßig aussieht?! 
Ein absolut gelungenes Cover.
Schon allein aus diesem Grund müsste es das Buch auch als Print Version geben.









Man kann, nein MUSS Zoey und Alex und all ihre Freunde einfach nur lieben!
*tina-will-auch-einen-alex-haben*
Ich habe absolut null Kritik an diesem Buch und deswegen vergebe ich mit freudigem Herzen ganze 5 von 5 Schmetterlingen!




~ Einen herzlichen Dank an Carlsen für das wunderbare Rezensionsexemplar!



--> Nicht vergessen: In dem Zeitraum vom 2. - 9. Oktober findet die Blogtour (unter anderem auch hier) zu diesem Buch statt.



Liebste Grüße,
Eure

[Neuzugänge]

Heute war Shopping-Time; natürlich nicht, ohne meiner Lieblingsbuchhandlung einen Besuch abzustatten...
Heraus gekommen ist dabei das:


Arkadien fällt

»Rosa und Alessandro wollen ihre Gefühle füreinander nicht länger verbergen. Doch wie vermutet bringt ihre Liebe die Clans der Gestaltwandler gegen sie auf. Erst nach einer wilden Jagd durch die Weiten Siziliens erkennt Rosa, wer hinter dem Komplott gegen sie steckt: der, den alle nur den Hungrigen Mann nennen, der Herrscher aller Dynastien. Er ist nach Sizilien zurückgekehrt – und die Welt der Arkadier wird niemals mehr sein wie zuvor.«


Beautiful Disaster

»Als sie Travis begegnet, ist nichts mehr wie zuvor. Abby fühlt sich unwiderstehlich von ihm angezogen, obwohl er alles ist, was sie nicht will: ein stadtbekannter Womanizer, arrogant, unverschämt – aber leider auch unverschämt sexy. Abby lässt sich auf eine Wette mit ihm ein und gerät in einen Strudel aus Zuneigung und Zurückweisung, Hingabe und Leidenschaft, der beide bis an ihre Grenzen treibt …«




Und vielen Dank noch einmal an die Autorin Anne Lück, die mir dieses Leseexemplar hat zukommen lassen! Ich bin gespannt, was mich erwarten wird :3


Endless Life - Der Weg des Unsterblichen

»Noés bester Freund ist ein Dämon. Auch wenn die ganze Welt dagegen ist. Denn wer sich mit Dämonen einlässt, begibt sich in höchste Gefahr. Sicherheit versprechen allein die Engel, fast unsterbliche Wesen, die über die Menschen auf der Erde herrschen und ihnen Schutz bieten.
Doch Azriel ist anders, als es in den Büchern steht.
Und dann kommt Nero, Sohn des obersten Magistrats der Engel, Noés Geheimnis gefährlich nahe. Auf Kontakte zu Dämonen stehen schwere Strafen - was aber, wenn Engel und Dämonen gar nicht so viel voneinander trennt?«




Morgen werden die Rezensionen zu Legend - Fallender Himmel, Godspeed - Die Reise beginnt und zu Verliebe dich nie in einen Rockstar hoffentlich von mir kommen ;) Ihr kennt mich ja^^


Liebste Grüße,
Eure

[Neuzugang]

Heute präsentiere ich euch den wundervollsten Neuzugang aller Zeiten!



Verliebe dich nie in einen Rockstar von Teresa Sporrer (formely known as Terii)


»Ein Rockstar in ihrer Klasse! Zoey kann es noch gar nicht richtig glauben. Der angeblich coolste Junge aller Zeiten sitzt in Mathe plötzlich neben ihr. Acid. Ja, genau – DER Acid. Ungekämmtes Haar, verschlungene Tattoos auf den Armen, auffällige Sonnenbrille und natürlich tiefschwarze Klamotten. Vollkommen übertrieben, findet Zoey und versteht nicht, warum ihre Freundinnen bei jeder seiner Bewegungen loskreischen müssen. Aber es kommt noch viel schlimmer. Acid braucht Nachhilfe in Mathe – und die will er ausgerechnet und ausschließlich von Zoey.«


 


Hier geht es zur Facebook-Seite                                                                                                           

Ab dem 5. September ist das eBook erhältlich und freut sich schon darauf, von euch gelesen zu werden, allein schon wegen dem tollen Cover!




--> Info: Zu diesem echt guten Buch werde ich mit der Autorin ungefähr Anfang Oktober eine Blogtour starten.




Kaufen, kaufen, kaufen!


She's dancing alone
I'm ready to go
But she's so lost in stereo
LOST IN STEREO.
She's out of control
So beautiful...




Liebste Grüße,
Eure 
Mein Kopf ist so voll
Meine Sinne betäubt
Ich weiß nicht, was ich denken soll
Meine Gedanken miteinander vertäut

Ein Knäuel, ein Monster in meinem Kopf
Muss es loswerden, mich befreien
'Also los! Pack es beim Schopf!'
Nein. Es geht nicht, ich muss schreien.

Ich bin dumm und feige, ja ich weiß
Ich kann nicht mehr
und rede nur noch Scheiß
Das Ende naht, ich hoffe sehr.

So sitze ich hier, einsam auf einer Bank
Genieße, entspanne, schreibe
Aufgeladen mit Sonne ist mein Tank
Kehre glücklich zurück zu meiner Bleibe.



©




Eure Meinung????
Scheiße, Hammer, Melodramatisch...? Seid doch so lieb und schreibt mir ein Kommi zu meinem Gedicht mit eurer Meinung!