Poetry Slam - Schattenmonster

Es schleicht sich an
Wartet auf seinen Moment
- Sie entrinnt mir durch meine Finger - 
Das Leben, der Geist, die Seele
immer mehr und mehr und mehr

Schattenmonster nennt es sich
Es schleicht sich an
Wartet auf seinen Moment
Niemand hat es je gesehen
Doch es ist da, immer da

- Das Lachen, das Funkeln in den Augen 
Die Herzlichkeit, die Wärme - 
Das alles schwindet
Das Leben, der Geist, die Seele
immer mehr und mehr und mehr

Das Schattenmonster muss verschwinden
Es muss weg;
Fort, fort, fort
Denn es frisst uns auf
Es verschmutzt die Seele
Pack es mit deinen Händen!
Reiße es von dir - und befreie Dich

Ein neuer, frischer Lebenshauch
- Rosige Wangen, volle Lippen - 
Engelsgeister geben neue Lebenskraft
- Helles Lachen, leuchtende Augen - 
Das Schattenmonster ist weg und da bist Du


~ Dieser Text ist eigens von mir verfasst und ich bitte Euch, ihn weder zu kopieren, noch ihn als den Euren auszugeben. Alle Rechte liegen bei mir ~


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Du willst mir einen Kommentar schreiben?
Na dann schieß mal los!
Ich freue mich sehr über jeden einzelnen Kommentar sowie natürlich konstruktive Kritik und Deine ehrliche Meinung.

Ich werde versuchen alle Kommentare nicht nur zu lesen, sondern sie selbstverständlich auch zu beantworten (:

Liebe Grüße,
Deine Tina ~